Fakten! Kurz und schmerzvoll präsentiert.

Hier sind die wichtigsten Infos zusammengefasst. Und nicht erschrecken. Wir zählen hier FAKTEN auf, die NICHT in der Tagesschau kommen, weil wir Sie zum Nachdenken anregen wollen.

* War dieser Shutdown sinnvoll?

Mehr und mehr kristallisiert sich heraus, dass ausgerechnet die Länder mit den stärksten Einschränkungen, die meisten Todesfälle pro Kopf haben. Spanien, Italien und Frankreich. 

* Kann das Virus Italiener von Schweden unterscheiden?

* Man hat Schweden eine große Fahrlässigkeit vorgeworfen, doch jetzt haben sie gezeigt, dass sie Recht hatten. Genauso wie Südkorea und Taiwan. Warum lernt Deutschland, aber auch andere Länder wie die USA, nichts daraus?

* Wurden und werden Corona Patienten optimal behandelt?

Am Anfang dachte man, Corona Patienten müssen unbedingt beatmet werden. Ohne Vorwürfe zu machen, zweifeln aber inzwischen immer mehr Ärzte an dieser Therapie. Siehe:

Amerikanischer Arzt, dem das Problem mit der Beatmung als erstem auffiel.

Palliativmediziner zu COVID-19-Behandlungen

Gefahr durch das Beatmungsgerät?

Detaillierte englische Beschreibung

 

* Niemand zeigt mit Finger auf Ärzte, die sich täglich für uns aufopfern und evtl. aus Unwissenheit Fehler gemacht haben. Trotzdem ist es unsere Pflicht, GENAUESTENS zu analysieren, ob Beatmungen nicht evtl. bei Covid-19 in vielen Fällen kontraproduktiv ist. Hier müssten SOFORT alle Daten aufgearbeitet werden. Für alle Patienten die morgen ins Krankenhaus kommen, aber auch nächsten Monat und nächstes Jahr. Je früher, desto besser.

* Wie zuverlässig sind die Zahlen des RKI (Robert-Koch-Instituts)?

Das können wir inzwischen 100% sicher sagen: Katastrophal! Aus ??? Gründen weigert sich das RKI bis heute Untersuchungen anzustellen, WER an Covid-19 gestorben ist.

 

Gerichtsmediziner erklärt bei Lanz, warum wir keine richtige Statistik haben UND dass er KEINEN EINZIGEN Corona Toten sektiert hat, OHNE eine Vorerkrankung!

Warum wollen Spahn und RKI keine Obduktionen?

* Liefert das RKI keine zuverlässigen Zahlen, weil sonst sehr schnell herauskommen würde, dass wir keine Pandemie, ja noch nicht einmal eine Grippewelle wie 2018 haben?

* Warum weigert sich das RKI, Corona Tote zu obduzieren?

Warum gibt es keinen einzigen Mainstream Journalisten, dem das auffällt? 

* Wird es bald einen Impfstoff geben?

Das ist die Frage, die uns jeden Tag im TV präsentiert wird und man erlaubt sogar dem größten Lobbyisten für Impfstoffe, Herrn Bill Gates, zur Prime Time im ARD hierzu ein Interview zu geben. Aber brauchen wir denn überhaupt einen Impfstoff? Viren verändern sich ja permanent, wie uns Virologen schließlich JEDES JAHR ausführlich erklären, damit wir uns auch jedes Jahr neu impfen lassen. Wenn also der Covid-19 Impfstoff erst in ein paar Monaten auf den Markt kommt, wie soll er da denn noch helfen können?
Und welche Rolle spielt hier eigentlich Prof. Drosten? Hat er nicht „rein zufällig“ schon 2004 einen Preis von GlaxoSmithKLine erhalten und dann später „wieder rein zufällig“ deren unnötige Schweinegrippen-Impfung empfohlen? Haben wir nichts aus 2009 gelernt?

 

* Wird es zu einem Impfzwang kommen?

* Was glauben Sie? Wird Prof. Drosten auch 2020 eine Impfung gegen einen Virus empfehlen?

* Bekommt Prof. Drosten bzw. die Charite Zuwendungen von der Bill Gates Stiftung?

* Wann hört das alles auf?

Hier sehen Sie die Verläufe der letzten drei Influenzaerkrankungen in Deutschland. Sie unterscheiden sich NICHT zum bisherigen Verlauf von Covid-19.

Im Durchschnitt dauert es 23 Tage bis ein Mensch an Covid-19 stirbt! Der Lockdown war in Deutschland am 23. März. Wir dürften also FRÜHESTENS am 15. April eine Verzögerung der Sterbefälle sehen. Jetzt ist aber in Schweden, genauso wie in Deutschland, schon Tage vorher ein deutlicher Rückgang zu verzeichen. Dies deutet auf den üblichen Verlauf einer Grippesaison hin.

Von einem exponentiellen Wachstum ist auch in Schweden keine Spur! Aber war das nicht DAS HAUPTARGUMENT für den Shutdown?

* Kann es sein, dass sich Wissenschaftler mal wieder, wie bei der letzten Schweinegrippe, vollkommen geirrt haben?

* Kann es ein, dass alle Hysterie um exponentielle Kurven nur blablabla waren?

* Welcher Wissenschaftsjournalist hat dies eigentlich vorausgesagt?

* Wie genau ist eigentlich der Test auf Covid-19?

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Prof. Drosten anscheinend in wenigen Tagen einen Test auf Covid-19 entwickelt hat. Inzwischen hat sich jedoch herausgestellt, dass dieser Test alles andere als sehr spezifisch ist, wie immer behauptet wurde. Ja, selbst Prof. Drosten gab dies inzwischen zu: 

Oder stimmt sogar die Studie von Prof. Zhuang, der sagt, der Test reagiert auf viel zu viele Viren und ist überhaupt nicht spezifisch?

Und was ist eigentlich, wenn Dr. med. Wolfgang Wodarg, Internist, Pneumologe, Sozialmediziner und Arzt für Hygiene und Umweltmedizinder  recht hat? Hier erklärt er, warum der Test nicht besonders vertrauenswürdig ist! 

* Ja wie? Ja was? Der Test kann also mal positiv, mal negativ ausfallen? Wissen das die Ärzte auch?

* Angenommen, der Test ist gar nicht so genau wie ein Herr Prof. Drosten behauptet. Was bedeutet das eigentlich? 

* Wie wurde der Test eigentlich geeicht? Mit deutschen Fledermäusen? 

* Hat die WHO den Test getestet?

* Bekommt Prof. Drosten eine Provision am Verkauf?

* Vorübergehende Schlussfrage

WANN um Gottes Willen beginnt die deutsche Regierung endlich wissenschaftlich zu denken und verantwortungsvoll zu handeln?