FAQ

Frage, Fragen, Fragen.

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um Corona. Aber nicht nur die „üblich Medizinischen“, sondern alle die uns in diesen schwierigen Zeiten interessieren. 

Sterben Menschen durch den Shutdown?

Es ist leider, leider jetzt schon gesichert, dass sehr viele Menschen (auch in Deutschland!) durch den Shutdown vieler Länder sterben müssen. Während wir in Deutschland, und selbst Länder wie Italien und Spanien, „nur“ ein paar Tausend Tote beklagen, werden arme Länder Millionen von Tote zu beklagen haben. Wie viele Millionen dies sein werden, kann man nur schätzen.

Wie tödlich ist Corona-19 eigentlich?

Diese Frage möchte wohl jeder beantwortet haben. Leider wissen wir aber bis heute immer noch nicht, ob Corona tödlicher, gleich oder sogar weniger tödlich als z.B. eine Influenza Grippe ist. Dies liegt daran, weil, unverständlicherweise, bis heute bei allen Toten in Italien, Amerika usw. nicht unterschieden wird, ob die zumeist älteren Personen wegen Corona oder mit Corona Viren gestorben sind.

Was bedeuten die neuesten Zahlen vom 09. April 2020?

Wir rechnen es Ihnen mal vor. 82 Millionen Einwohner x 2% sind 1.640.000 Betroffene. Die Letalität liegt bei 0,37%, was 6.068 Tote bedeutet. Wie viele Personen hier eingerechnet wurden, bei denen der Tod aufgrund von Vorerkrankungen usw. stattfand, wurde leider nicht gesagt. Nehmen wir jetzt aber einmal an, dass evtl. auch ungeteste Personen am Virus gestorben sind, dann wäre das evtl. eine reale Zahl.

Warum gibt es bis heute keine genauen Zahlen?

Es ist einfach, den schwarzen Peter hier alleine dem RKI (Robert-Koch-Institut) zuzuschieben. Anderseits arbeiten beim RKI ca. 1100 Mitarbeiter, davon rund 450 Wissenschaftler, und es ist unverständlich, dass man nicht einmal Grundlagen der Statistik beachtet. Um Covid-19 korrekt beurteilen zu können, bräuchten wir eine Einteilung in:

  • Anzahle der negativ Getesteten innerhalb einer vorher bestimmtem Gesamtgruppe
  • Anzahle der positiv Getesteten innerhalb einer vorher bestimmtem Gesamtgruppe mit folgenden Untergruppen:
  • positiver Labortest + Symptome
  • positiver Labortest + Symptome + entsprechender Befund im Lungen-CT
  • positiver Labortest, keine Symptome, aber entsprechende Befunde im Lungen-CT
  • die Anzahl hospitalisierter COVID-19-Patienten auf der Allgemeinabteilung
  • die Anzahl COVID-19-Patienten auf der Intensivstation
  • die Anzahl beatmeter COVID-19-Patienten
  • die Anzahl von COVID-19-Patienten am ECMO (Extrakorporale Membranoxygenierung)
  • die Anzahl an COVID-19 Verstorbenen
  • die Anzahl an COVID-19 Verstorbenen pathologisch gesichert
  • die Anzahl infizierter Ärzte und Pflegepersonen

Ohne diese Zahlen werden wir nicht feststellen können, wer an Corona verstorben ist und wer nicht. Warum es bis heute so eine Statistik nicht gibt bzw. wenigstens in die Wege geleitet wurde, ist nicht bekannt und fördert so leider nur Spekulationen. 

Kann man als Arzt den Unterschied zwischen Influenza und Covid-19 feststellen?

Typische Werte scheinen bei Covid-19 verminderte Lymphozytenwert, schlechte Sauerstoffwerte und erhöhte Werte des Enzyms LDH (Laktat-Dehydrogenase) zu sein. Diese Veränderungen sind teilweise jedoch auch bei „normalen“ Grippekranken feststellbar. Wichtig sind auch bildgebende Verfahren wie CT´s. Viele Ärzte berichten auch von falsch-negativen PCR Tests, obwohl die Patienten beidseitige Lungenentzündungen hatten. 

Gibt es Patienten ohne Vorerkrankungen, bei denen Covid-19 die einzige Todesursache war?

Leider gibt es hierzu keine gesicherten Daten. Derzeit gibt es in verschiedenen Veröffentlichungen Zahlen die extrem weit auseinanderliegen. 

Was ist Herdenimmunität?

Herdenimmunität ist eine Form des Schutzes vor einer ansteckenden Krankheit, die auftritt, wenn ein hoher Prozentsatz einer Population immun wurde. Bei Corona wird  von 60-70% gesprochen, jedoch ohne Beweis hierfür. Herdenimmunität ist die Idee, die Schweden verfolgt.  

Wie sicher ist der Test auf Corona?

Hier muss man den PCR Test (Abstrich) auf das Gen und den Test auf Antikörper differenzieren. Der PCR Test weist eine kurze Gensequenz nach, während der zweite Test erst nach Verlauf der Erkrankung Antikörper nachweist. Leider kommt es beim PCR Test sehr häufig zu falschen Ergebnissen (https://www.researchgate.net/publication/339770271_Potential_false-positive_rate_among_the_’asymptomatic_infected_individuals’_in_close_contacts_of_COVID-19_patients).

 

Warum geht Schweden einen eigenen Weg?

Die Strategie der schwedischen Regierung hat das Ziel, die die Ausbreitung des Virus möglichst zu verlangsamen. Dabei verfolgt das Land eine sehr liberale Strategie. Die Regierung appelliert an das Verantwortungsgefühl jedes Einzelnen, und lässt Fitnessstudios und Schwimmbäder weiterhin geöffnet, selbst Partys mit bis zu 50 Personen sind zulässig. Dies wirft erneut die Frage auf, ob die derzeitige Strategie Deutschlands die richtige ist, denn die Zahlen in Schweden sind derzeit besser als in Deutschland und die Wirtschaft wurde nicht zerstört. 

Sterben in Weissrussland Tausende von Menschen?

Weißrussland hat bisher als einziges Land fast nichts unternommen, um eine Ausbreitung von Corona zu verhindern. Die Grenzen sind offen und die Fußball-Liga spielt wieter wie bisher. Präsident Lukaschenko sagte wörtlich im Fernsehen: ,Das Einschließen in stickige Wohnungen ist keine gute Methode. Bei Erkältungen und Grippe sollte man nach draußen gehen, frische Luft atmen und die Wohnungen gut lüften.“

Dieses „Experiment“ von Präsident Lukaschenko muss auf jeden Fall nach der Krise genauer untersucht und mit anderen Ländern bzw. deren Letalitäts Zahlen verglichen werden. 

Wie wird Corona übertragen?

Hier gibt es sehr viele Gerüchte, aber leider wenige klare Antworten. Der erfahrenste Virologe auf diesem Gebiet ist wahrscheinlich derzeit Prof. Hendrik Streeck, da er die meisten Coronakranke gesehen und untersucht hat. Nach seinen Erkenntnissen wird Corona ausschließlich über Tröpfchen übertragen. Er konnte auch keine lebenden Viren außerhalb des Körpers nachweisen.

Wie viele Personen sterben jeden Tag in Deutschland an Corona?

Siehe hierzu die Frage: Warum gibt es bis heute keine genauen Zahlen? Anmerkung: In Italien, genauso wie in Deutschland, kommen alle Toten die EVENTUELL an Corona gestorben sein könnten, in die gleiche Gruppe. So hören sich die Zahlen sehr hoch an, zumindest in Italien oder Amerika. Hinzu kommt die extrem hohe Anzahl an alten Menschen die evtl. an Corona gestorben sind. In Italien war das Durchschnittsalter 79,8 Jahre. Das legt die Vermutung nahe, dass diese Personen zwar an einer „Grippe“ gestorben sind,und ohne diese vielleicht noch länger gelebt hätten. Doch liegt dies nicht an an der Gefährlichkeit von Covid-19, sondern diese Personen wären auch an einer „normalen“ Grippe gestorben, aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen.   

Sterben in Italien mehr Menschen an Corona als in einem anderen Land?

Leider wissen wir derzeit gar nicht, wie viele Menschen in Italien oder Amerika an Corona gestorben sind, weil von beiden Ländern bis heute keine statistisch verwertbaren Zahlen vorliegen. Die von den Medien genannten Zahlen sind leider nicht überprüfbar und scheinen nach wissenschaftlichen Bewertungen deutlich zu hoch angegeben worden zu sein, da sehr viele Tote in die Statistiken eingeflossen sind, die nicht an Corona gestorben sind. Dies ist keine Verharmlosung der tragischen Toten in Italien und es steht außer Zweifel, dass viele Menschen sicherlich noch am Leben wären, wenn es keine so starke virale Grippe wie Corona in Italien gegeben hätte. Es ist jedoch sehr schwierig, aufgrund der mangelnden Zahlen zu unterscheiden, wer durch Corona gestorben ist und gefährlich Corona ist.    

Sind das RKI und Prof. Christian Drosten die einzigen Berater unserer Regierung?

Derzeit bestimmt das RKI die Richtlinie und Prof. Drosten von der Charite Berlin berät als spezialisierter Virologe, da er sich mit Sars Viren sehr gut auskennt. Weitere Berater mit Einfluss sind nicht bekannt. 

Können Beatmungstherapien auch negativ sein?

Dies wird derzeit nicht nur in Deutschland sehr kontrovers diskutiert. Hintergrund ist, dass ein endgültiges Versagen der Lunge häufig durch zu hohen Druck und zu viel Sauerstoff entsteht. Selbst in China wird darüber diskutiert, ob die hohe Anzahl von Beatmungen evtl. nicht kontrainduziert war. Leider gibt es hierzu derzeit keine gesicherten Erkenntnisse.

Wann wird es einen Impfstoff geben?

Es gibt mehrere Aussagen, dass schon im Herbst ein Impfstoff zur Verfügung stehen wird. Hier enstehen jedoch viel unbeantwortete Fragen:

* Werden hierfür die üblichen Regularien für die Entwicklung von Impfstoffen außer Kraft setzen, so wie es Prof. Drosten von der deutschen Regierung forderte?

* Falls ja, riskieren wir dann ein zweites Contergan? 

* Wir der Staat für Schäden haften, wie es Prof. Drosten gefordert hat?

* Macht es überhaupt noch Sinn am Ende des Jahres auf Covid-19 zu impfen oder ist der Virus bis dahin nicht mutiert bzw. gibt es bis dahin nicht schon eine Herdenimmunität?

* Wie vermeidet der Staat nicht erneut Millionen an Impfdosen einzukaufen, die später keiner will, wie bei der Schweinegrippe 2009?

 

Warum darf ich nicht mit meiner Familie am Strand spazieren gehen oder Fahrrad fahren?

Dies fragen wir uns auch. Weder beim Fahrrad fahren noch beim Strandspaziergang kann man sich anstecken oder andere infizieren. 

Müssten sich nicht alle Kassiererinnen infizieren?

Wenn die derzeitige, falsch angenomme, Theorie der Ansteckung über Oberflächen richtig wäre, müssten sich wohl 99% aller Kassiererinnen anstecken durch Kontakt über die Oberflächen der Produkte auf den Bändern der Kassen. Nach Prof. Streeck ist dies jedoch nicht möglich und ist ein weiterer Beweis, dass Corona Viren außerhalb des Körpers nicht überleben. 

Warum dürfen Heimbewohner nicht im Wald spazieren gehen?

Wir verstehen diese Maßnahme genauso wenig wie fast alle Menschen in Deutschland. Es gibt keine Möglichkeit sich bei einem Spaziergang im Wald, im Park oder am Strand anzustecken. 

Müssen alle Erkrankte beatmet werden?

Nein. Eine Betamung ist eine hochintensive Therapie und sollte nur in Notfällen gemacht werden. Die meisten Erkrankten haben sogar gar keine oder nur leichte Symptome. Viele Menschen wurden wegen Atemstörungen / Corona beatmet und sind leider trotzdem gestorben. Inzwischen gibt es in Amerika, aber auch in Deutschland, sogar kritische Stimmen, ob nicht zu schnell und zu häufig beatmet wird.

Hier noch ein paar aktuelle News

Wir halten die Fragen / Antworten Seite immer aktuell und passen unsere Antworten fast täglich der jeweiligen Lage an. Sollten Sie eigene Fragen haben, senden Sie uns diese und wir fügen diese hinzu. Wir freuen uns auch über Kritik und Anregungen, aber bitte immer mit Quellenangaben oder wissenschaftlich begründeten Antworten. Sie können uns gerne mailen unter info@ichbinanderermeinung.de oder mit diesem Formular kontaktieren.

9 + 8 =